Tipps gegen Kälte

Temperaturen im Minusbereich – der Winter ist da!

Temperaturen im Minusbereich – der Winter ist da! Wie kann man sich gegen die Kälte schützen, was hilft wirklich?

Das Zwiebelprinzip

Ja Freunde, es ist arschkalt!! Also zieht euch warm an und hier heißt das Zauberwort Zwiebel! Zieht einfach mehrere Klamotten übereinander an, achtet dabei aber auf die richtige Reihenfolge. Also erst das T-Shirt, dann Rollkragenpullover, dann das Hemd, dann das Sweatshirt, dann die dünne Jacke, dann die Strickjacke und erst dann dicke Daunenjacke und nicht umgekehrt.

Wer nach dem Zwiebelprinzip angezogen ist, friert meist nicht, aber eine so gekleidete Frau kann natürlich beim ersten Date eine ganz schöne Mogelpackung sein. Nicht umsonst sagt man der Zwiebel ja nach: Sie hat sieben Häute und wenn sie sich auszieht, weinen alle Leute. Das kann euch bei der Frau auch passieren, muss aber nicht. Auch der durchtrainierte, athletische Typ in der Daunenjacke kann sich nach dem Ausziehen als ein echter Spargeltarzan mit 1 a Hühnerbrust entpuppen.

Klassische Untertrikotagen

Übrigens, auch wir Männer können bei der eisigen Kälte nicht auf das eine oder andere modische Acssessoire verzichten. Früher gab es für uns den Klassiker – die lange Unterhose. Unsexy, aber warm. Heutzutage heißt so etwas Funktionsunterwäsche, sieht fast genauso aus, klingt aber besser.


Warum aber heißt so etwas Funktionsunterwäsche?

Wahrscheinlich, damit das, was darin eingepackt ist, auch bei Kälte noch funktioniert. Wie auch immer. Ganz wichtig bei Kälte ist auch die Mütze aufm Kopp, denn ein Großteil der Körperwärme wird über den Kopf abgegeben. Handschuhe und dicke Socken nicht vergessen und schon könnt ihr der Kälte trotzen.

Sind die Lichtlein angezündet...

Wer es zu Hause richtig schon kuschelig haben will, sollte auf das beliebte Wachslicht zurückgreifen. Eine Kerze erwärmt ein normales Zimmer im Schnitt um 1 Grad. Hab ich mal gelesen. Wenn das stimmt, wäre das natürlich superpraktisch. Stellt Euch vor, ihr habt 17 Grad im Wohnzimmer und ihr zündet 20 Kerzen an – Zack – 37 Grad, kuschelig warm. Ganz einfach.

Noch einfacher ist es natürlich, wenn man einen Partner hat..... Dann kann der nämlich die Kerzen anzünden.

Anzeige: