Mit radio SAW WhatsAppen

Meldet uns Staus und Blitzer / Holt Euch den WhatsApp-Newsletter

radio SAW ist auch per WhatsApp rund um die Uhr für Euch erreichbar. Meldet Euch für den Service an und entscheidet, ob Ihr uns ab und an Verkehrsinfos und Blitzer melden oder außerdem noch unseren Newsletter haben wollt. Kostet natürlich alles nichts!

Staus und Flitzer-Blitzer melden

Ihr könnt uns über WhatsApp Verkehrsmeldungen und Flitzer-Blitzer schicken als Textnachricht, Sprachnachricht, als Video oder Foto.

Dafür braucht Ihr nicht unbedingt den Newsletter abonnieren. Schickt einfach ´Stop´ an die gespeicherte Handy-Nummer.

Newsletter: Täglich eine WhatsApp mit aktuellsten Infos und lustigen Stories

Immer montags bis freitags schicken wir Euch am Nachmittag eine WhatsApp. Ihr lest in drei-fünf Schlagzeilen brisante Nachrichten und Polizeimeldung, die lustigens Trends aus dem Netz und natürlich News von der Stars und Sternchen. Wenn Euch etwas besonders interessiert, klickt Ihr Euch aus dem Newsletter über den mitgeschickten Link auf radiosaw.de und könnt Videos, Fotos und Infos zu den Themen abrufen.

Für Fragen an radio SAW nutzt bitte gern auch immer die kostenlose Hörerservice-Hotline 0800 1 630 630 oder schickt uns eine Mail an [email protected].

So startet Ihr den WhatsApp-Service:

  1. Bitte installiert WhatsApp auf Eurem Handy.
  2. Klickt auf das Feld "WhatsApp mit Handynummer“ (grünes Feld unten). Es wird Euch eine Handynummer angezeigt.
  3. Diese Handynummer speichert Ihr als neuen Kontakt mit dem Namen ´radio SAW´.
  4. Schickt dann einfach "Start" an diese WhatsApp Nummer und Ihr seid angemeldet.
  5. Der nächste radio SAW-Newsletter wird automatisch beim nächsten Mal angezeigt.
  6. Ihr könnt den Newsletter ganz einfach abbestellen, indem Ihr eine Nachricht mit „Stop“ schickt.

Dieser radio SAW-Service ist für Euch kostenlos. Es fallen nur die Kosten des Mobilfunkanbieters an.

Was passiert mit meinen Daten?

Der Messenger-Dienst von radio SAW wird gemeinsam mit dem Dienstleister WhatsBroadcast umgesetzt. Der Messenger von WhatsApp wird hierbei lediglich als Chat-Plattform genutzt; es besteht keine Kooperation.

Eine ausführliche Datenschutzerklärung von WhatsBroadcast findet Ihr hier: www.whatsbroadcast.com/datenschutz

Hier findet Ihr die Datenschutzerklärung von radio SAW

Anzeige: