Sina Peschke trifft Jörg Schüttauf

Interview mit dem Schauspieler
Sonntag, 7. November 2021

„Leute am Sonntag“ ....Sina Peschke trifft ...den Schauspieler Jörg Schüttauf

Viele kennen den gebürtigen Sachsen als Frankfurter Tatortkommissar. Er spielte auch den Erich Honecker in der Komödie „Vorwärts immer!“, in der Dramaserie „Bad Banks“ und in der Buchverfilmung von „Unterleuten“ in die Bürgermeister-Rollen und war auch in der vielbeachteten TV-Serie „Die Toten von Marnow“ zu sehen.

Schon als 6-jähriger Grundschüler war für Jörg Schüttauf klar, dass er auf die Bühne will. Ein Lehrer empfahl ihn für das Pioniertheater im damaligen Karl-Marx-Stadt. „Ich spielte einen stillstehenden Nussknacker, der in Aschenputtel den entscheidenden Hinweis zum Schuh gibt“, erinnert sich Jörg Schüttauf noch ganz genau. Zum Glück wurden seine Rollen später dynamischer.

Sein aktueller Kinofilm heißt „Lieber Thomas“. Darin geht es  um die Lebensgeschichte des Schriftstellers Thomas Brasch.  Jörg Schüttauf spielt den Vater Horst Brasch, stellvertretender Minister für Kultur in der DDR.  

Dynamischer als bisher gedacht, gestaltete sich auch sein Privatleben. Wie viele Kinder Jörg Schüttauf wirklich hat und warum er erst jetzt darüber spricht, das erfahrt Ihr alles am Sonntag ab 9 bei „Sina Peschke trifft Jörg Schüttauf“.

Schaltet ein: Sonntag, 07. November, von 9 bis 11 Uhr auf radio SAW. Danach gibt es das Interview natürlich auch in unserer Mediathek und im Podcast zum Anhören.

 

Gesamtes Interview als Podcast

Partner

Dallmayr prodomo

radio SAW – Leute am Sonntag wird präsentiert von Dallmayr prodomo.

Denn zu einem spannenden Gespräch gehört natürlich immer ein guter Kaffee.

 

Dallmayr Kaffee. Unser Herz schlägt prodomo.

www.dallmayr.com

Sina Peschke trifft... als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

Unsere Interviews gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Podcast.de, Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "Sina Peschke trifft" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.