Fechner bleibt Präsident des 1. FC Magdeburg

Der Fußballzweitligist hat ihn für dritte Amtszeit gewählt
Donnerstag, 6. Dezember 2018

Peter Fechner bleibt Präsident beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Magdeburg.

Der Aufsichtsrat hat ihn am Donnerstagabend, den 5. Dezember 2018 für die nächsten drei Jahre gewählt.

Fechner tritt seine dritte Amtszeit an. Er übernahm das Amt 2011 von Volker Rehboldt, der in der schwierigen Zeit - wirtschaftlich und sportlich - zurückgetreten war.

Alles über den 1. FC Magdeburg

Anzeige: