FCM darf ohne Einschränkungen trainieren

Alle Spieler negativ
Donnerstag, 20. August 2020

Aus der Pressemitteilung des 1.FC Magdeburg:

Im Rahmen der letzten und 4. Testreihe wurde das gesamte Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg abschließend auf das Corona-Virus getestet. Der Test fand erneut im Universitätsklinikum Magdeburg am gestrigen Mittwoch,19.08.2020 statt.

Am heutigen Donnerstagmorgen lagen ausschließlich negative Befunde vor. Damit kann die Mannschaft von Trainer Thomas Hoßmang ohne weitere Einschränkungen trainieren, dennoch finden die Einheiten weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Der 1. FC Magdeburg bedankt sich an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Magdeburg um Amtsarzt Dr. Eike Hennig sowie dem Universitätsklinikum Magdeburg und das Fieberzentrum um Dr. med. Obst. Am 29.08.2020 findet voraussichtlich die nächste Testreihe für das Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg vorsorglich statt.

Am vergangenen Montag, 11.08.2020, wurde ein Spieler des 1. FC Magdeburg positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Magdeburg für alle betroffenen Personen eine häusliche Absonderung empfohlen und der 1. FC Magdeburg hat diese entsprechend angeordnet. Der positiv auf das Corona-Virus getestete Spieler befindet sich weiterhin in häuslicher Quarantäne, ist wohlauf und zeigt keinerlei Symptome. Der Spieler wurde mittlerweile negativ auf das Corona-Virus getestet.