FC Magdeburg

FC Magdeburg

1. FC Magdeburg punktet in München

FCM verteidigte den Punkt
Sonntag, 27. September 2020

Embedded rich media on Twitter

Der 1. FC Magdeburg hat in der 3. Fußball-Liga einen glücklichen ersten Punktgewinn verbucht.

Beim TSV 1860 München hieß es am Samstag 1:1 (0:0). Raphael Obermair (56. Minute) brachte den FCM in Führung, Erik Tallig (76.) gelang der Ausgleich.

Magdeburg musste kurzfristig auf Außenverteidiger Timo Perthel verzichten, der mit Knieverletzung und OP in der kommenden Woche längere Zeit ausfallen wird. Obermair verteidigte daher auf der linken Seite, Stürmer Daniel Steininger rückte auf die Rechtsverteidigerposition. Magdeburg drückte zu Beginn, kam aber nicht zu Torgelegenheiten. 1860 brauchte eine Viertelstunde, um in die Partie zu kommen, setzte den FCM aber dann besser unter Druck. Insgesamt spielte sich das Geschehen aber zwischen den Strafräumen ab, Torchancen waren Mangelware.

Auch nach der Pause blieben die Teams in den taktischen Mustern, bis der FCM plötzlich in Führung ging. Jürgen Gjasula spielte Obermair frei, der im Strafraum überlegt zur Führung abschloss.

Der FCM zog sich danach allerdings zu weit zurück, überließ 1860 Ball und Feld - und kassierte den Ausgleich durch einen abgefälschten Ball. Danach drückte 1860 auf den Sieg, doch der FCM verteidigte den Punkt.