Weihnachten bei Argenta

So is(s)t Sachsen-Anhalt

Weihnachten ist nicht mehr weit und was gehört zum Fest des Jahres, wie Tannenbaum und Gänsebraten- natürlich Schokolade! Und da gibt es allerhand Leckeres auch aus unserer Region. Die Argenta Schokoladenmanufaktur aus Weißenfels lässt sich da immer wieder etwas Neues einfallen, erzählt der Vertriebsleiter Axel Dietrich: „Das ist einmal handgemachter Blätterkrokant in Form eines Zapfen, der gewickelt ist in Alufolie und noch mit einem kleinen Bändchen, sodass Sie das auch an den Weihnachtsbaum hängen können. Und zum anderen ist es das Weihnachtskonfekt und verschiedenste Trüffelvarianten einmal mit weißer Schokolade, einmal mit dunkler Schokolade und einmal mit Vollmilchschokolade – also drei Varianten.“

Und der traditionelle Adventskalender darf natürlich auch nicht fehlen - von der Argenta Schokoladenmanufaktur gibt es den mit einer Stadtansicht, bei der die Haustüren und Fenster aufgehen. Und dahinter verbergen sich: Axel Dietrich.: „Leckere Pralinen, zum Teil auch alles handgemacht. Da sind Krokantsterne drin und Marzipanpralinen, Nougatpralinen – also verschiedenste Varianten für die erwachsene Generation.“

Die Weihnachtsproduktion ist in der Argenta Schokoladenmanufaktur in Weißenfels übrigens längst vorbei: Axel Dietrich: „Wir beschäftigen uns teilweise jetzt schon mit Ostern.“

Ganz neu von Argenta ist eine Fastfoodlinie. Fritten, Nuggets und Hamburger aus süßem Marshmallow-Schaum. Täuschend echt - nur anders lecker. Die nächste Diät muss halt noch etwas warten.