A14

Tödlicher Unfall auf der A14

Mittwoch, 26. Juni 2019

A14

Bei einem schweren Unfall mit drei Lastwagen ist am Mittwochmittag auf der Autobahn 14 ein Mensch ums Leben gekommen.

Wie die Autobahnpolizei Weißenfels mitteilte, ereignete sich der Unfall in einer Baustelle nahe der Anschlussstelle Gröbers in Fahrtrichtung Magdeburg.

Der Fahrer eines Lkw erkannte das Stauende zu spät und fuhr auf dieses auf. Dadurch wurden zwei weitere Lkw beschädigt. Zur Unfallursache selber kann derzeit keine Angabe gemacht werden, die Ermittlungen dauern an.

Der Unfallverursacher, ein 73-jähriger Mann verstarb noch am Unfallort. Eine weitere Person wurde verletzt. 

Die A14 war sechseinhalb Stunden, bis ca. 19:30 Uhr gesperrt.