Header_Container.png

Sina Peschke trifft Hartmut Engler

Sina Peschke trifft Hartmut Engler

Interview mit dem PUR Frontmann

„Leute am Sonntag“ mit dem PUR Frontman Hartmut Engler

Dass wir das heute immer noch auf so hohem Niveau machen dürfen, das ist ein einziges Privileg und ich glaube, wir sind schon seit vor der Pandemie gefühlt auf der Zugabenstrecke.

Seit dem letzten PUR & Friends Konzert im September auf Schalke ist Hartmut Engler mit seiner Band wieder glücklich, denn hinter ihnen liegen zwei Pandemiejahre, in denen sich die PUR nicht sicher war, ob und wie es weitergeht.

Ende vergangenen Jahres haben sie ihr 17. Studioalbum herausgebracht, "PERSÖNLICH" heißt das Album. Genauso persönlich sind Hartmuts Texte über Liebe, Krieg, Verschwörung und Glück. Eben alles, was die letzten Jahre zu bieten hatten.

Sina Peschke hat sich mit Hartmut Engler in seiner Heimat in der Nähe von Stuttgart getroffen, in Ludwigsburg in den Bauer Studios, da, wo Hartmut die Songs für das neue PUR-Album eingesungen hat.

Hartmut Engler sagt über sich, er sei in den vergangenen Jahren in jeder Hinsicht vernünftiger geworden. Was er genau damit meint, das erfahrt Ihr am Sonntag ab 9 Uhr.