brauer.JPG

HFC trauert um Eckbert Brauer

Früherer Geschäftsführer starb 66-jährig nach Krankheit
Freitag, 14. September 2018

Der Hallesche FC und seine Fans trauern um Eckbert Brauer.

Der frühere Geschäftsführer und Marketingchef des Vereins ist mit 66 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

Eine herausragende Identifikationsfigur, ein sympathischer Mensch, eine treue Seele nennt ihn HFC-Präsident Michael Schädlich. "Ecki", wir er liebevoll genannt wurde, hinterläßt eine enorme Lücke.

Beim kommenden Heimspiel am 23. September wird ihn der Verein gebührend würdigen und die Mannschaft wird mit einem Trauerflor auflaufen.

Anzeige: