christian-geers.jpg

Christian Geers

Ehrenamtlich in der Post-Covid Selbsthilfegruppe

Hier finden Menschen mit LONG-COVID oder am POSTCOVID-Syndrom Hilfe
Freitag, 2. Dezember 2022

Die Covid-Pandemie beschäftigt uns seit dem Jahr 2020. Mit zahlreichen Maßnahmen und Hygieneregeln wurde versucht den Infektionsausbruch zu verlangsamen. Doch im Alltag können Ansteckungen nicht immer verhindert werden und viele Menschen infizieren sich dennoch.

Oft klingt die Akutinfektion bei Betroffenen ohne oder mit leichten Symptomen nach zwei bis drei Wochen ab und sie können ohne Einschränkungen am öffentlichen Leben teilhaben. Aber ca. 10-15% der Infizierten ist mit leichten, mittelschweren oder starken Folgen der Covid-19-Erkrankung längerfristig beeinträchtigt oder bei ihnen kehren auch nach Monaten Symptome wieder oder treten später erst auf.

Genau diese Menschen, die an LONG-COVID oder am POSTCOVID-Syndrom leiden, wünschen sich manchmal eine Anlaufstelle, um sich in einer Gruppe über ihre Sorgen und Ängste in Bezug auf diese Krankheit austauschen zu können.

Hilfsangebote gibt es bei der LONG- / POST COVID SHG Wittenberg.

Hier wirken Mitglieder bei der Mitgestaltung von Behandlungsplänen zum Post-CovidAngebot mit und nehmen auch in einigen Kliniken an Studien teil. Ziel ist eine bessere und schnellere Behandlung, für Betroffene mit dem Post-Covid-Syndrom.

Ein- bis zweimal im Monat finden Treffen statt.

Kontakt: