180419_Giesinger44_ergebnis.jpg

Max Giesinger

Max Giesinger rockte den Brocken!

Donnerstag, 18. April 2019

Am Gründonnerstag startete der radio SAW Sonderzug der Harzer Schmalspurbahnen zum Brocken. Ziel: Max Giesinger im höchsten Konzertsaal Deutschlands.

Bereits weit vor 14 Uhr standen schon die ersten unserer 250 Gewinner am Bahnhof Wernigerode bereit. Bei bestem Wetter strahlten alle mit der Sonne um die Wette. Die Stimmung war von Beginn an fröhlich und ausgelassen. Unsere radio SAW Moderatoren: Freddy Holzapfel, Holger Tapper, Stephanie Reich und Paul Lüder sorgten schon auf dem Bahnsteig und auf der Hinfahrt zum Brocken für gute Laune und begrüßten alle Gäste.

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Neben den radio SAW Erdnussflips gab es Brezeln sowie alkoholfreie Getränke. Im Barwagen konnten auch alkoholische Getränke erworben werden. In den Infoheften vom Hasseröder Ferienpark konnten sich die Paare und Familien schon Anregungen für die anstehenden oder nächsten Ferien holen. 

Nach zwei Stopps in Drei Annen Hohne und Schierke erreichten wir den Gipfel um 17.00 Uhr. Hier zeigte sich der Brocken von der Sonnenseite. Nach vielen Fotos am Brockenstein, ging es dann hinein und das unbezahlbare Paket des radio SAW Hörerkonzertes wurde um ein Snackbüffet und Begrüßungsgetränke erweitert.

In froher Ungeduld sammelten sich alle an der Treppe zum Aufgang in den Goethesaal, in dem dann Max Giesinger zusammen mit seinem besten Freund und Bandkollegen Steffen alle begrüßte mit den Worte „schön, dass ihr alle gewonnen habt und dabei sein könnt! Lasst uns eine unvergessliche Zeit haben“. Und so sollte es auch kommen.

Ganz intim, sehr nah bei den Leuten, mit seinen persönlichen Geschichten aus seinem Leben - der Tour - der Vergangenheit und der Zukunft, holte er jeden im Saal mit den ersten Tönen der Songs ab. Eine Stunde lang genossen Jung und Alt seine großen Hits und die neuen Songs vom Album „Die Reise“. Die Kids – gesammelt auf den besten Plätzen in den ersten Reihen – wie auch die Damen im Saal übertönten meist mit Textsicherheit bei „Zuhause“, „Legenden“ und „wenn sie tanzt“ alles anderen. Das waren wahre Gänsehautmomente.

Als er gemeinsam mit Steffen vor vielen Jahren als Straßenmusiker begann, war es immer Max‘ Traum, Konzerthallen zu füllen. Umsomehr freute er sich, hier oben spielen zu dürfen. Max fand es selbst – OTon „richtig geil – so nah dran an allen. Das sollten wir öfter machen!“.

Bei der Zugabe „80 Millionen“ standen dann alle im Goethesaal auf und machten den Abend so perfekt.

Nach dem Konzert nahm sich Max noch die Zeit und mit allen! Fotos zu machen. Auf der Rücktour mit den Harzer Schmalspurbahnen erhielt dann noch jeder Gewinner sein handsigniertes Max Giesinger-radio SAW Hörerkonzert-Plakat, welches bestimmt einen tollen Platz am Kühlschrank oder der Kinderzimmerwand finden wird.

Hörerkonzert 18. April 2019

Anzeige: