Audi A3 Sportback

Der radio SAW Autotest
Samstag, 16. März 2013

Bei Audi steht seit ein paar Tagen der neue A 3 Sportback in den Showrooms. Das ist die viertürige Variante des Audi A 3 und Frank Wiedemann hat ihn für uns getestet….

Mein erster Eindruck als ich den neuen Audi A 3 Sportback im Audi Zentrum Otto Grimm in Bitterfeld abgeholt habe war – schickes Auto. Kompakt, aber vier Türen, vorn das Audi-Gesicht mit großem Kühlergrill und zackigem LED-Tagfahrlicht – ja der neue A 3 macht schon was her. Er wirkt bereits auf den ersten sehr sportlich und trägt den Namen Sportback durchaus zu recht.

Dieser Eindruck bestätigt sich auch, als ich auf dem Fahrersitz Platz nehme. Klasse-Verarbeitung, edles Material – alles fühlt sich sehr gut an. Die Nadeln für Tacho und Drehzahlmesser zeigen im Ruhezustand senkrecht nach unten, dazwischen in der Mitte befindet sich eine Multifunktionsanzeige, die mir alle wichtigen Informationen gibt. Einstellen lässt sich diese Anzeige entweder über das Lenkrad oder über das Audi MMI – das so genannte Multimedia Interface. Diese Steuereinheit sitzt in der Mittelkonsole und das was ich damit steuern kann, sehe ich auch auf einem Monitor, der ruckzuck aus der Armaturentafel nach oben fährt. Ein herkömmliches Autoradio gibt es im Audi A 3 nämlich nicht mehr – alles läuft jetzt über den Monitor und die Bedieneinheit.

Hier lassen neben Radio, Mp3, CD-Player und Telefon auch Einstellungen für das Fahrzeug selbst vornehmen. So können hier z.B. die Fahrwerkseigenschaften von Comfort bis dynamisch eingestellt werden und das ergibt ein komplett anderes Fahrverhalten des neuen Audi A 3 Sportback. Das alles geht beim normalen A 3 auch, der Sportback bietet dazu die bereits erwähnten 4 Türen und ein größeres Gepäckabteil. Klappt man die Rückbank um, gibt es eine eben Ladefläche und reichlich Raum. Ohne sich zu verrenken geht es hier auf die hintere Sitzbank und auch der Platz hier ist dank 6 cm mehr Radstand sehr ordentlich. Mein Test A 3 Sportback ist ein 1,8 Liter Benziner mit satten 180 PS in Kombination mit der seidenweichen 7-Gang-Automatik S-Tronic und Schaltpaddles am Lenkrad – schon sehr geil.

Den neuen Audi A 3 Sportback gibt es ab 23.400 Euro beim Audi-Partner in Eurer Nähe, z.B. bei Otto Grimm in Bitterfeld.

Frank Wiedemann

Anzeige:

Startklar: Autotests und mehr

Samstags dreht es sich auf radio SAW rund um das Auto und Motorrad.

Unsere Experten nehmen neueste Auto- und Motorradmodelle genauestens unter die Lupe und geben jede Menge Tipps rund um das liebste Spielzeug der Deutschen.

Autotest 320 px

Autotest
Startklar, das Automagazin hört Ihr Samstag und Sonntag auf radio SAW