35-jährige Mutter wird Miss Germany

Sonntag, 16. Februar 2020

Leonie von Hase (35) aus Kiel, ist die neue Miss Germany 2020 - ausgerufen von der MGC-Miss Germany Corporation aus Oldenburg. Die Kür fand am Samstagabend (15.02.) in der Europa-Arena in Rust in NRW statt. Die gebürtige Namibianierin wurde von der prominenten Jury offiziell gewählt. Kurz nach 22:15 nahm die selbstständige Mutter eines Kindes die Krone und Schärpe entgegen.

Und Miss Sachsen-Anhalt?

Die Kandidation aus Sachsen-Anhalt schied leider gleich in den ersten Durchgängen aus. Theresa Schultheiß aus Kuhfelde schreibt aber bei Instagram: "Die Reise bei @missgermany_official hier im @europapark in Rust war die beste Erfahrung, die ich erleben durfte."

Der Veranstalter hatte den bekannten Contest neu aufgesetzt unter dem Motto „Empowering Authentic Women“ (Authentische Frauen stärken). Nominiert wurden Frauen, die nicht nur optisch schön sind, sondern auch in den Kriterien Authentizität & Ausstrahlung, Kreativität & Unterhaltung, Professionalität & Expertise sowie Community Care im Social Media-Bereich & Kritikfähigkeit punkten

Die Finalistinnen präsentieren sich in mehreren Wertungsdurchgängen auf der Bühne persönlich sowie in eigens produzierten Videos, bei denen die Persönlichkeit der einzelnen Teilnehmerinnen stärker in den Fokus rückt und auf die Repräsentation eines starken Frauenbildes gesetzt wird.

 

 

Leonie auf Ihrem Instagram-Profil

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

THE FESTIVE EDIT - ONLINE NOW #theleoniestore #handpickedvintage #circulareconomy

Ein von @ theleoniestore geteilter Beitrag am