Indianertag in Magdeburg

Kleine und große Rothäute feiern im Elbauenpark Magdeburg
Donnerstag, 14. Mai 2015

Weit ist das Land der Indianer - und zum Indianertag am 14. Mai strömten viele kleine und große Rothäute den Elbauenpark Magdeburg.

Über 2.000 Besucher tauchten in die ferne Welt der Rothäute ein und ließen sich von Ponyreiten, Stockbrot essen, Kinderschminken und einer großen Hüpfburg begeistern.

Trotz wenig Sonnenschein ließen sich die Kids ihre gute Stimmung nicht verderben und drehten viele spaßige Runden auf dem Bungee-Trampolin und dem Karussell. Auf der Bühne begeisterte die Circus-Familie Hein mit ihrem spannenden Bühnenprogramm, wie Lasso- und Messerwerfen.

Weil stundenlanges Toben anstregend ist, boten zahlreiche Essensbuden sowohl Herzhaftes, als auch Süßes für eine kleine oder große Stärkung an.

Den Kindern haben die zahlreichen Attraktionen super viel Spaß gemacht und alle freuen sich auf einen nächsten Indianertag im nächsten Jahr.

 

Anzeige: