Führerschein mit 16?

Der Vorschlag kommt von Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies
Montag, 17. Juli 2017

Kommt der Führerschein mit 16? Das ist ein Jahr früher als bislang. Der Vorschlag kommt von Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies.

Der hat die Sicherheit der jungen Autofahrer im Blick. Unfall-Statistiken belegen: Wer mit 17 Jahren den Führerschein macht und zunächst mit einem Begleiter fährt, baut 30 Prozent weniger Unfälle, als 18-jährigen Fahranfänger, die direkt alleine fahren.

Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies will deswegen die Phase des Begleiteten Fahrens ausweiten. Schon beim Führerschein mit 17 war das Bundesland Vorreiter, hat ihn 2004 erlaubt, bevor er 2008 in ganz Deutschland eingeführt wurde. Unter Experten gilt das Modell als großer Erfolg.

 

Zu den Verkehrsmeldungen

Anzeige: