Bon_Jovi_dpa-MastIrham.jpg

Bon Jovi

Bon Jovi bekommen einen Platz in der Hall of Fame

Samstag, 20. Januar 2018

Das „Rockhall“-Museum in Cleveland, USA, ehrt jedes Jahr einflussreiche Musiker des Rock’n’Roll. Dieses Jahr haben die Fans und eine Jury aus Historikern und Vertretern der Musikszene entschieden, die amerikanische Rockband Bon Jovi in die Hall of Fame aufzunehmen.

„Über 120 Millionen verkaufte Alben. Mehr als 2.600 Konzerte auf der ganzen Welt. Sie haben weit über eine Million Gesichter gesehen – und ja, sie alle gerockt.“ – heißt es auf der Website der Hall of Fame. Sänger Jon Bon Jovi sagte scherzhaft zu der Auszeichnung: „Es wurde auch langsam Zeit.“

Am 14. April findet die feierliche Aufnahme statt. Eingeladen sind auch die ehemaligen Bandmitglieder Alec John Such und Richie Sambora. "Sie sind herzlich willkommen, sich der Band auf der Bühne anzuschließen und mit uns zu performen. Wir werden eine riesige Party schmeißen!", kündigte Jon Bon Jovi an.

Anzeige: