Wasserrettung.jpg

Zu wenige Schwimmhallen auf dem Land

Sonntag, 23. Juni 2019

Mehr Fördermittel für Schwimmhallen in Sachsen-Anhalt - das fordert der Vorsitzende der Wasserrettung Halle Sven Thomas. Sonst sei die Sicherheit in Bädern ganzer Regionen des Landes nicht aufrecht zu erhalten.

Anlass gaben die Landesmeisterschaft der Nachwuchs-Wasserretter am Samstag in Naumburg. Während sich die Teams aus Sangerhausen und Gräfenhainichen stärker als früher präsentiert haben, fehlten Sportler aus der Harzregion und dem Norden des Landes ganz. Dort seien in den letzten Jahren besonders viele Schwimmhallen geschlossen worden, kritisiert Sven Thomas. Könnten dort weiter keine Nachwuchsretter ausgebildet werden, sei auch der Kathastrophenschutz in den Regionen weniger einsatzfähig. Mit Hinblick auf die letzten Hochwasser sei das politisch fahrlässig. 

Bei der Landesmeisterschaft der Wasserretter in Naumburg haben die Schwimmer aus Halle das Rennen gemacht, vor der sportlichen Konkurrenz aus Magdeburg.

Anzeige: