FB Vorschaubild Geier.PNG

WM-Orakel

Die Muckefucks suchen im Zoo nach Fußball-Orakel
Dienstag, 26. Juni 2018

Für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland will die ehemalige Zarenmetropole St. Petersburg ihr Katzen-Orakel vom Confederations Cup behalten. Der taube Kater Achill wird auch bei der anstehenden WM die Spielausgänge tippen.

Achill ist eine der Dutzenden Hauskatzen des bekannten St. Petersburger Kunstmuseums Eremitage. Ursprünglich hatte der weiße Kater mit dem Riecher für Fußballergebnisse nach dem Confed Cup an einen neuen Besitzer übergeben werden sollen. Dieser Plan wurde nun aufgegeben.

Beim Confed Cup hatte Achill die vier Spiele in St. Petersburg getippt. Der Kater musste dabei eine Auswahl zwischen verschiedenen Fressnäpfen oder Häuschen treffen. Dreimal sagte er die Gewinner korrekt vorher, darunter den Finalsieg von Weltmeister Deutschland gegen Chile.

Tierische Vorgänger

Wer kennt sie noch? 2010 wurde Krake Paul berühmt. Das Kraken-Orakel hatte für alle sieben Spiele mit deutscher Beteiligung sowie das Finale den korrekten Sieger vorhergesagt.

Paul hatte dabei in seinem Aquarium zwischen zwei Boxen wählen müssen, in denen jeweils eine Flagge versteckt gewesen war.

2014 durfte Gürteltier Tatu aus dem Zoo Halle seine Fußball-Kenntnisse ausspielen. Leider zeigte Tatu einige Schwächen. Schon gegen die USA sollte Deutschland damals verlieren. Jogis Mannschaft ging allerdings siegreich aus dem Spiel. Schon nach drei Spielen riss Tatus Glücksträhne.

Muckefucks suchen eigenes WM-Orakel

Die Muckefucks waren im Zoo Magdeburg und haben selber nach einem neuen WM-Orakel gesucht und auch gleich mal alle drei Vorrundenspiele orakeln lassen. 

Videos: Die Muckefucks suchen tierisches WM-Orakel

Video: Südkorea oder Deutschland - Wer gewinnt?

Unsere Hörer Andreas Müller ist in Russland zu Fußball WM 2018 und hat sich vor Ort mal umgehört.

Anzeige: