Was machen Vögel bei Sturm?

radio SAW deckt auf!
Dienstag, 18. Januar 2022

Gestern Morgen war es ziemlich stürmisch im SAW-Land und es hat uns alle ordentlich durchgepustet. Auch unsere Vögel haben den Sturm voll mitbekommen und konnten nicht einfach auf dem Ast vom Baum sitzen bleiben. Was machen eigentlich Vögel bei Sturm?

Das kommt jetzt erst mal auf den Vogel an sich an. Enten, Gänse und Schwäne z.B. suchen bei Sturm Schutz in windgeschützten Buchten von Seen, am besten dort, wo Schilf wächst. Deren Gefieder ist durch ein körpereigenes Fettsekret so gut imprägniert, dass sie relativ unempfindlich gegen Regen sind und im dichten Schilf ist es auch nicht so windig. Kleinere Vögel machen es bei Sturm wie Menschen und suchen sich Schutz. Während der Mensch zusieht, dass er bei Sturm irgendwie ins Haus kommt, fliegen die kleineren Vögel in Höhlen von Bäumen, in windgeschützt Stellen von Häusern oder auch in einen Nistkasten, wenn der in der Nähe ist. Ist diese Möglichkeit nicht gegeben, tut es auch eine Hecke oder ein dichtes Gestrüpp. Dort warten die kleinen Piepmätze so lange schweigend, bis der Sturm durch ist, dann geht das Gezwitscher wieder los.

 

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed