Parken unter Linden

radio SAW deckt auf

Wer aktuell unter einer Linde geparkt hat, findet sein Auto meist verklebt wieder und ärgert sich über den Baum.Wir tun der Linde damit Unrecht, denn die Linde an sich kann gar nichts dafür. Das, was da aus den Linden aufs Auto tropft, ist der so genannte Honigtau und der kommt von Blattläusen, die die Linde befallen haben.

Wer also zu seinem geparkten Auto unter einer Linde kommt und das völlig verklebte Fahrzeug vorfindet, darf ruhig mal „Ach Du Sch***“ sagen, denn das trifft den Nagel auf den Kopf. Der Honigtau der Blattläuse ist nämlich nichts Anderes als Blattlaus-Kot. Die Blattläuse saugen den Saft aus den Lindenblättern und scheiden den Zucker aus, deshalb klebt das Ganze auch so fürchterlich. Der Belag an sich ist nicht schädlich, allerdings können sich Pilze einnisten, die den Autolack in praller Sonne schädigen können. Deshalb ist es wichtig, den Honigtau möglichst rasch zu entfernen, damit der Autolack keinen Schaden nimmt.

Meist reicht da die Waschanlage, schaut euch aber die Scheiben und die Scheibenwischer danach nochmal genauer an, hier nochmal mit Lappen und Scheibenreiniger drüber zugehen, kann nicht schaden.

Mehr interessante Beiträge

Die ältesten Lebewesen
00:0000:00
  • Die ältesten Lebewesen
  • Alles in Butter
  • Mundraub von Früchten
Seite teilen