Ito_FCM_Foto_ergebnis.jpg

Spieler des FCM (Tatsuya Ito (l.) und Jason Ceka)

Neue Spieler beim 1. FC Magdeburg und Halleschen FC

FCM verpflichtet Ito fest, HFC holt Torhüter
Donnerstag, 26. Mai 2022

1. FC Magdeburg

Tatsuya Ito hat beim 1. FC Magdeburg verlängert. Der 24-jährige Offensivspieler kam im Januar 2022 auf Leihbasis vom belgischen Erstligisten VV St. Truiden zum Club. In der vergangenen Drittliga-Rückrunde verbuchte Ito 16 Partien (drei Tore, vier Vorlagen). Für St. Truiden absolvierte er in der vergangenen Saison vier Partien, insgesamt kommt er auf 18 Spiele in der Jupilar Pro League. Zwischen 2016 und 2019 spielte Ito insgesamt 20 Mal in der 1. Bundesliga.

Christian Titz, Cheftrainer des 1. FC Magdeburg, freut sich über die Verlängerung: „Tatsuya verfügt über eine enorme Qualität, auf engstem Raum Eins-gegen-Eins-Situationen zu lösen. Gerade gegen tief stehende Gegner ist er deshalb für unser Spiel ein wichtiges Element.“

Hallescher FC

Auch der HFC plant bereits für die kommende Saison und hat für die Saison 2022/23 mit Felix Gebhardt einen neuen Torhüter unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige kommt für ein Jahr auf Leihbasis vom Schweizer Erstligisten FC Basel an die Saale.

Der 1,88 Meter große Torhüter wechselte als 13-jähriger vom baden-württembergischem FV Lörrach zum FC Basel und durchlief anschließend alle Nachwuchsmannschaften des 20-fachen Schweizer Meisters. In der vergangenen Saison stand er bei 30 Schweizer Super-League-Spielen und acht UEFA-Conference-League-Spielen als Ersatztorhüter im Kader. Felix Gebhardt durchlief zudem seit der U16 alle Auswahlmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes und ist aktueller U20-Nationaltorhüter.

Zum Trainingsauftakt am 15. Juni 2022 wird Felix Gebhardt erstmals mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Trainingsplatz stehen.