Roxette-1415.jpg

Mit Per Gessle lebt Roxette weiter

Alte Hits und neue Songs im Leipziger Haus Auensee
Dienstag, 9. Oktober 2018

Roxette gelten als das erfolgreichste Musik-Duo aller Zeiten. Über 75 Millionen Mal verkauften sich ihre zehn Studioalben weltweit. Mit Ohrwürmern wie „The Look“, „Listen To Your Heart“, „It Must Have Been Love“, „Joyride“, „How Do You Do!“ und „Sleeping In My Car” füllte Roxette früher große Arenen. Dann kämpfte Sängerin Marie Fredriksson gegen den Krebs und besiegte ihn wohl auch. Dennoch fehlt ihr die Kraft für das weitere Showgeschäft. Aber ihren Band-Partner Per Gessle ermutigte sie ausdrücklich, wieder auf Tour zu gehen und die alten Roxette-Hits so weiter leben zu lassen.

Die Konzerttour findet allerdings unter dem Namen "Per Gessle’s Roxette" statt und konzentriert sich auf die vielen Hits aus dem Katalog der Band, erweitert um einen reizvollen Twist. Denn im vergangenen Jahr nahm Gessle im amerikanischen Nashville ein Soloprojekt mit Americana-gefärbten Songs auf, mit dem er in der Folge auch in Schweden auf Tour ging. Eben jene Liveband wird nun die angestammte Roxette-Tourband um Christoffer Lundquist (Gitarre), Clarence Öfwerman (Keyboards), Magnus Börjeson (Bass) und Helena Josefsson (Backing-Gesang) ergänzen – darauf kann man gespannt sein!

"Marie ist natürlich unersetzlich", kommentiert Per Gessle im Statement. "Aber sie schickt ihren Segen und wir finden beide, dass es eine großartige Weise sein könnte, die Songs frisch zu halten, indem wir sie mit einem etwas anderen Dreh vor all den wundervollen Menschen spielen, die uns über die Jahre begleitet haben."

Gestern gastierten Gessle und seine zahlreichen Musiker im Leipziger Haus Auensee. Hamburg, Berlin und Köln folgen noch.

Anzeige: