'Macht Theater!' in Magdeburg

Kulturschaffende demonstrieren vor dem Landtag gegen Kulturabbau

Dienstag, 22. Oktober 2013

"Macht Theater!" Diesem Motto hatten etwa 100 Schauspieler und Mitarbeiter der Theater Halle, Eisleben und Dessau am Dienstag, 22.10.2013, Leben eingehaucht. Sie waren unter dem Titel "ohne Kultur läuft nichts per Rad, Boot oder zu Fuß zu einer Kundgebung nach Magdeburg gepilgert.

Die Theaterleute bangen um ihre Jobs: einige hatten Schilder dabei, auf denen "wir stehen früher auf der Straße", Kultur ist Leben und Kulturabbau stoppen, stand. Der Intendant des Theaters Dessau, André bücker, sagte, dass es sich das Land Sachsen-Anhalt nicht leisten kann, die Menschen aufzugeben. Es war ein friedlicher, ein künstlerischer Protest, mit dem sich die Theaterleute an die Landesregierung gewandt haben. Leider war aber von der CDU niemand hier auf dem Domplatz vor Ort.