Kelly_Clarkson_66648936.jpg

Kelly Clarkson

Kelly Clarkson spricht ehrlich über ihr Ehe-Aus

"Mein Leben war wie ein Müllcontainer"
Dienstag, 15. September 2020

Seit 2013 ist die US-Sängerin Kelly Clarkson (38) mit ihrem Ehemann Brandon Blackstock verheiratet - vor drei Monaten ließ sie dann die Bombe platzen und reichte die Scheidung ein. Jetzt spricht sie offen wie nie darüber, wie sie die Zeit seitdem erlebt und wie sie die Trennung verarbeitet. 

Leben wie ein Müllcontainer

In einer TV-Show gab sie zu: "Es ist kein Geheimnis, dass mein Leben ein bisschen wie ein Müllcontainer war. Es war in den vergangenen paar Monaten ein bisschen schwierig." Auch für die beiden gemeinsamen Kinder sei die Situation nicht einfach, zusätzlich brachte Noch-Ehemann Brandon Blackstock zwei weitere Kinder mit in die Beziehung. 

Musik als Therapie

Kelly Clarkson wurde durch eine Casting-Show in den USA bekannt, hat mittlerweile ihre eigene Talk-Show und sitzt in der Jury der US-Variante von "The Voice". Gerade jetzt, in der schwierigen Zeit der Trennung, spielt die Musik eine wichtige Rolle für sie, erklärte Kelly. Das neue Album werde "das persönlichste, das ich jemals veröffentlicht habe". Die neuen Songs sollen ehrlich wie nie zuvor sein und alle Gefühle der Beziehung widerspiegeln. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kelly Clarkson (@kellyclarkson) am