allianz-arena-regenbogen-1000-1.jpg

Münchens Allianz Arena in Regenbogenfarben

Keine Regenbogen-Farben für Allianz Arena

UEFA lehnt Antrag ab
Dienstag, 22. Juni 2021

Das Münchner Stadion darf am Mittwoch beim EM-Spiel der deutschen Mannschaft gegen Ungarn nicht in Regenbogen-Farben beleuchtet werden.

Die Beleuchtung sollte ein Signal für Vielfalt und selbstbestimmte Lebensformen sexueller Orientierung darstellen.

UEFA lehnt ab

Den Antrag des Münchner Stadtrats lehnte nun die Europäische Fußball-Union UEFA ab.

Die UEFA sei "aufgrund ihrer Statuten eine politisch und religiös neutrale Organisation. Angesichts des politischen Kontextes dieser speziellen Anfrage - eine Botschaft, die auf eine Entscheidung des ungarischen Parlaments abzielt - muss die UEFA diese Anfrage ablehnen", teilte sie mit.

Die Arena wird daher wie vorgesehen in den Farben der UEFA und der teilnehmenden Nationen leuchten.

Solidarität: Fußball-Arenen in Frankfurt/M. und Köln in bunt

Angesichts der UEFA-Absage wollen zumindest andere deutsche Stadionbetreiber Zeichen setzen. So sollen wohl die Fußball-Arenen in Frankfurt am Main und Köln am Mittwoch während der EM-Partie der deutschen Mannschaft gegen Ungarn bunt erstrahlen.