Einfach_ein_geiles_G_67570712.jpg

Terrence Boyd

HFC verliert Torjäger Terrence Boyd und holt Joscha Wosz

Wosz ist eine spannende Personalie. Boyd ein herber Verlust 
Freitag, 21. Januar 2022

Embedded rich media on Twitter

Im Kampf um den Klassenverbleib in der dritten Fußball-Liga kann der Hallesche FC nicht mehr auf Terrence Boyd bauen.

Wie der HFC bestätigte wechselt der Torjäger zum Drittliga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern. Der HFC kassiert dafür eine Ablöse im 6-stelligen Bereich. Im Wechsel kommt Elias Huth aus Kaiserslautern nach Halle.

Der 30-jährige Boyd spielte seit Sommer 2019 für die Hallenser und sorgte mit seinen 39 Treffern in 85 Punktspieleinsätzen maßgeblich dafür, dass die Saalestädter in der dritthöchsten Spielklasse blieben.

Hinzu kommt  die Verpflichtung von Joscha Wosz. Der 19-jährige gebürtige Hallenser wechselt auf Leihbasis von Bundesligist RB Leipzig zum HFC. "Wosz ist eine spannende Personalie. Er will sich durch Spielpraxis weiter entwickeln und hat sich trotz mehrerer Angebote für uns entschieden. Er ist hoch veranlagt und kann uns im offensiven Mittelfeld weiterhelfen", erklärte HFC-Sportdirektor Ralf Minge in einer Vereinsmitteilung. Der Neffe des ehemaligen HFC- und Nationalspielers Dariusz Wosz ist offensiv flexibel einsetzbar, vor allem aber rechts im Mittelfeld zu Hause.