hfc.jpg

HFC

HFC holt Elias Löder von Germania Halberstadt

Profivertrag für Talent Lucas Halangk
Samstag, 28. August 2021

Embedded rich media on Twitter

Der Hallesche FC hat mit Elias Löder einen vielseitigen Mittelfeldspieler aus der Regionalliga verpflichtet und in Lucas Halangk ein weiteres Talent aus dem eigenen Nachwuchszentrum vertraglich an sich gebunden.

Beide Spieler unterschrieben beim HFC Arbeitspapiere vorerst bis Juni 2023. Elias Löder wechselt mit sofortiger Wirkung von Germania Halberstadt an die Saale und trägt künftig die Rückennummer 19.

Lucas Halangk spielt noch in der U19-Bundesliga, absolvierte bereits das Sommer-Trainingslager bei den Profis und feierte am Freitag im Heimspiel gegen den SC Verl sein Drittliga-Debüt. „Wir freuen uns sehr, einen hungrigen Jungen mit tollen Voraussetzungen aus unserer Region für Halle begeistert zu haben.

Elias Löder wurde von uns mehrfach gescoutet und wir sind absolut überzeugt, dass er das Potential für die 3. Liga hat. Zudem kann er flexibel auf mehreren Positionen sowohl im Zentrum als auch auf der Außenbahn eingesetzt werden", erklärt.

Sportdirektor Ralf Minge und bedankt sich bei Germania Halberstadt für die fairen Gespräche im Rahmen des Transfers. Über die vertraglichen Modalitäten wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.

Elias Löder ist 21 Jahre alt und erzielte in der noch jungen Saison 2021/22 in sechs Regionalliga-Spielen für Halberstadt bereits acht Tore. „Ich möchte unbedingt den nächsten Schritt machen und mich eine Klasse höher behaupten. Es ehrt mich, dass der Hallesche FC mir die Möglichkeit dazu gibt“, so der 1,83 Meter große Akteur.