Hochwasserschutzanla_70334093_ergebnis.jpg

Hochwasserschutzanlage Grimma

Grimma erhöht Belohnung

Bitte um Hinweise zu beschädigter Hochwasserschutzanlage
Mittwoch, 4. August 2021

Grimma bei Leipzig erhöht die Belohnung für Hinweise zum beschädigten Flutschutztor. Zwei private Spender legten jeweils 100 Euro oben drauf teilt Oberbürgermeister Matthias Berger mit, einer davon lebt in Weimar. Somit beträgt die Belohnung nun 1.200 Euro.

Vor anderthalb Wochen hatten Unbekannte am Tor Eisenteile verbogen und den Dichtungsgummi geklaut. Somit ist die gesamte knapp 60 Millionen Euro teure Flutschutzanlage derzeit nicht voll funktionsunfähig. Die Kriminalpolizei in Grimma wertet indes erste Hinweise aus. 

Noch immer nimmt die Polizei Hinweise von Zeugen entgegen, die Angaben zu einer Beschädigung des Fluttores am Volkshausplatz hinter dem REWE-Parkplatz machen können. Im Zeitraum zwischen Freitag, 23. Juli 2021, 15.00 Uhr und Sonnabend, 24. Juli 2021, 16.00 Uhr haben unbekannte Täter das Tor am Steinbaum der Hochwasserschutzanlage beschädigt. Das Polizeirevier in Grimma, Köhlerstraße 3, ist telefonisch unter der Rufnummer 03437/ 708925-100 zu erreichen.