1920px-SAM_PC_1_-_Tally_sticks_1_-_Item_06.jpg

Kerbholz

Etwas auf dem Kerbholz haben

radio SAW deckt auf
Freitag, 30. Juli 2021

 Menschen, die etwas auf dem Kerbholz haben, haben in ihrem Leben schon relativ viel Mist gebaut. Das Kerbholz selbst hat damit aber nichts zu tun. Ein Kerbholz wurde im Mittelalter verwendet, wenn einer nicht für eine Ware bezahlen konnte.

 Dazu wurde in ein Stück Holz in der Mitte gespalten und dann in jede Hälfte die gleiche Anzahl an Kerben geritzt. Jetzt bekam der Käufer seine Hälfte mit, die andere Hälfte blieb beim Verkäufer. Irgendwann mussten die Schulden dann doch mal bezahlt werden und hierzu wurden beide Hälften des Kerbholzes von Käufer und Verkäufer wieder zusammengehalten und so konnte bewiesen werden, dass der Verkäufer nicht nachträglich ein paar Kerben dazu geritzt hatte.

 Eigentlich eine praktische Erfindung…

 

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed

 

Anzeige: