Bootsunglück in Magdeburg

Ausbildungsboot auf der Elbe gekentert
Samstag, 23. November 2013

THW Bootsunglück Magdeburg 800 px

Bootsunglück in Magdeburg
Gekentertes THW Ausbildungsboot in Magdeburg

Nach dem tragischen Unfalltod zweier junger Frauen auf der Elbe sind die Ermittlungen zur Ursache des Unglücks angelaufen. Bislang gibt es aber immer noch mehr Fragen als Antworten. Die beiden Frauen waren am Samstag, 23.11., in Magdeburg bei einer Ausbildungsfahrt des THW mit ihrem Boot gekentert.

Am Montag wurde mit der Befragung der Zeugen begonnen. Spezialisten untersuchen das Unglücksboot und analysieren den Unfallhergang. Bis Ergebnisse vorliegen, wird es Tage dauern. Wir machen das sehr sorgfältig und vermeiden Schnellschüsse, sagte  ein Polizeisprecher. Meldungen, ihre Rettungswesten seien den Frauen zum Verhängnis geworden, sind demnach reine Spekulation. Klar scheint nur, dass beide nach dem Kentern spurlos verschwunden waren. Feuerwehrtaucher fanden die 23 und 24 Jahre alten Frauen dann etwa 30 Minuten später unter dem Boot. In der Nacht zum Sonntag verstarben vbeide im Krankenhaus.

 

Anzeige: