Sina Peschke trifft Niedecken

Interview mit dem BAP-Sänger
Sonntag, 21. Februar 2016

BAP wird 40 und Wolfgang Niedecken 65 Jahre  - zu diesen beiden Jubiläen schenkt sich BAP selbst ein neues Album. Es heißt „Lebenslänglich“.

„Lebenslänglich“ bedeutet keine Strafe, sagt Wolfgang Niedecken, sondern „ein unglaubliches Privileg, dass ich so leben darf mit diesem Beruf, der mir ja zugeflogen ist .....“.

Aus BAP wurde diesmal „Niedeckens BAP“, weil nicht immer alle Bandmitglieder dabei sein können. „Wir leben in verschiedenen Städten, irgendwie ist es manchmal schwierig, es zu koordinieren. Deshalb haben wir es wieder einmal Niedeckens BAP genannt.“

Die besten Stories aus 40 Jahren BAP, sein neues Album, warum er mit dem Kölner Karneval seinen Frieden gemacht hat und er gerade aussieht wie der kleine Bruder von D'Artagnan - das alles hört Ihr hier im Interview für unsere Sendung „Leute am Sonntag" mit Sina Peschke...

Anzeige: