auszeichnung-dlrg-810x289-1.jpg

Auszeichnung Rettungsschwimmer

Silbernes Lorbeerblatt für DLRG-Rettungsschwimmer aus Halle

Bundespräsident zeichnete Hallesche Athleten aus
Freitag, 13. Oktober 2017

auszeichnung-dlrg-600-1.jpg

Auszeichnung Rettungsschwimmer
Die Rettungsschwimmer Jessica Luster (oben) und Joshua Perling (unten) aus Halle wurden vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet

Acht Athleten der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind am Freitag, 13.Oktober, in Berlin mit dem Silbernen Lorbeerblatt geehrt worden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verlieh ihnen im Schloss Bellevue die höchste staatliche Auszeichnung für Spitzenleistungen im deutschen Sport. Unter den Geehrten waren auch die beiden Rettungsschwimmer Joshua Perling und Jessica Luster aus Halle.

„Sie alle haben sich im Training und im Wettbewerb außerordentlichen Herausforderungen gestellt. Sie haben sich Ziele gesetzt, haben an sich geglaubt und sind manchmal über sich hinausgewachsen“, sagte Steinmeier in seiner Ansprache an die versammelten Medaillengewinner. Der Bundespräsident zeichnete Athleten aus, die bei den World Games 2017 in Breslau (Polen) und bei den Sommerspielen der Gehörlosen (Deaflympics) in Samsun (Türkei) Gold gewonnen haben. Deren Leistungen können „auch andere motivieren und Kräfte freisetzen“, ist Steinmeier überzeugt.

Die DLRG-Nationalmannschaft trat im Juli mit zehn Rettungsschwimmern bei den 10. World Games, den Weltspielen der nichtolympischen Sportarten, an. Acht von ihnen kehrten mit mindestens einer Goldmedaille zurück. Jessica Luster war mit der Gurtretter-Staffel der Frauen siegreich. „Ich empfinde es als eine große Ehre, das Silberne Lorbeerblatt zu bekommen. Das ist eine Belohnung für uns Sportler, die jeden Tag trainieren, um ihre Ziele zu erreichen“, so Luster. Für die Rettungsschwimmer sei es zudem eine „super Gelegenheit“, auf ihren Sport aufmerksam zu machen.

Joshua Perling feierte ebenfalls in der Staffel einen Erfolg. Mit seinen Teamkameraden stellte er im Finale über vier Mal 25 Meter Retten einer Puppe sogar einen neuen Weltrekord auf. Im Einzel gewann Perling die Silbermedaille über 50 Meter Retten einer Puppe.

Die DLRG-Athleten gewannen bei den World Games acht Medaillen, darunter je dreimal Gold und Bronze sowie zweimal Silber. Das Silberne Lorbeerblatt wurde 1950 vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss gestiftet.

Hier gibt es alle Infos zu den World Games

Anzeige: