Regensburger Domspatzen suchen Gastfamilien in Tangermünde

Montag, 12. Februar 2018

Die Stadt Tangermünde sucht Gastfamilien - und zwar für die Sänger der Regensburger Domspatzen. Der weltberühmte Knabenchor ist in diesem Jahr bei den Altmark-Festspielen zu Gast. Vom 15. bis zum 16. Juli brauchen die Jungs ein Quartier. Voraussetzung für Gastfamilien ist, daß die Sänger in einem Bett schlafen können - also nicht auf Luftmatratzen oder Pritschen.

Die insgesamt 58 Knaben vom Hauptchor der Regensburger Domspatzen kommen innerhalb der diesjährigen Altmark Festspiele nach Tangermünde. Das Konzert findet am Sonntag, den 15.07.2018 um 15.00 Uhr in der St. Stephanskirche Tangermünde statt. Am Abend vorher gastieren die jungen Sänger unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner in der Frauenkirche Dresden.

Es gehört zur Tradition dieses Chores, dass die Knaben auf ihren Reisen in Deutschland in Privatquartieren untergebracht werden. Für den eintägigen Aufenthalt des weltberühmten Chores in der Altmark vom 15. zum 16. Juli 2018 werden Gastfamilien gesucht, die bereit sind, einen oder zwei Domspatzen im Alter zwischen 8 und 18 Jahren für eine Nacht aufzunehmen und zu verpflegen. Hierbei geht es darum, den jungen Sängern ein warmes Abendessen, nachts ein normales Bett zur Verfügung zu stellen und am nächsten Vormittag die Knaben nach dem Frühstück zurück zum Tourneebus zu bringen. Es besteht für die Gasteltern die Möglichkeit, auch mehr als einen Sänger zu übernehmen, wobei diese keineswegs Einzelzimmer benötigen,sondern gern zu zweit oder zu dritt in eine Familie gehen und ein gemeinsames Zimmer teilen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Jungs nicht eine provisorische Schlafstätte wie Luftmatratzen zur Verfügung haben, sondern ein normales Bett. Denn ausgeruht und entspannt zu sein ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die künstlerische Arbeit auf dem Konzertpodium.

Interessierte Gastfamilien melden sich bitte im Festspielbüro der Altmark Festspiele unter Tel. 03907-7763877 oder bei Kantor Christoph Lehmann Tel.: 039322-2916. Bei der Anmeldung wird um die Angabe von Anschrift, Tel.- und Handy-Nummer sowie eine Email-Adresse gebeten. Außerdem ist die Information erforderlich, ob sich im gastgebenden Haushalt Tiere befinden. Haushalte mit Tieren sind ebenso willkommen, nur Knaben mit Allergieanfälligkeiten werden in tierfreie Haushalte vermittelt.

Anzeige: