Lady Gaga bekommt Las-Vegas-Vertrag

Vertrag74 Shows, 74 Millionen Dollar
Sonntag, 24. Dezember 2017

Sie tritt in die Fußstapfen von Größen wie Celine Dion, Frank Sinatra und Elvis Presley: Lady Gaga wird ab Dezember 2018 zwei Jahre lang eine Show in Las Vegas präsentieren.

"Die Gerüchte sind wahr! Ich werde meine eigene Show im MGM's Park Theater bekommen. Ich bin so glücklich, es war mein lebenslanger Traum, ein Las-Vegas-Showgirl zu werden!". Mit diesen Worten bestätigt Lady Gaga auf Twitter, dass sie einen Vertrag für eine Las-Vegas-Show unterzeichnet hat.

Zwei Jahre lang wird sie ab Dezember 2018 im MGM's Park Theater auf der Bühne stehen. Der Mediendienst "Variety"berichtet mit Berufung auf eine nicht genannte Quelle, geplant seien 74 Termine mit möglicher Verlängerung. Pro Show soll Lady Gaga mehr als eine Million Dollar Gage erhalten.
Die Künstlerin kündigte in einem Statement an, die Show werde anders sein als alles, was Las Vegas je gesehen habe.

Erst kürzlich hatte Mariah Carey ihre Konzertreihe "#1 to Infinity" für zwei Jahre verlängert. Auch Céline Dion und Jennifer Lopez treten dort aktuell auf.

Anzeige: