Nationalmannschaft

Nationalmannschaft

6 Neue für Jogi

Der deutsche Kader für den Confederations-Cup in Russland
Mittwoch, 17. Mai 2017

Joachim Löw, Pressekonferenz, WM Kader 1000 px

Joachim Löw
Bundestrainer Joachim Löw

Bundestrainer Joachim Löw hat den Kader für den Confed Cup in Russland bekanntgegeben. Gleich sechs Neulinge sind im Team mit dabei. Jogi nominierte unter anderem erstmals den 29 Jahre alten Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim, Lars Stindl (Mönchengladbach), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Kerem Demirbay (Hoffenheim), Amin Younes (Amsterdam) und Diego Demme (Leipzig) für das Turnier vom 17. Juni bis 2. Juli. Zahlreiche etablierte Kräfte bekommen eine Pause. Nicht im Kader sind der Dortmunder Marco Reus und der Wolfsburger Mario Gomez.

Tor
Bernd Leno (Bayer 04 Leverkusen)    
Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)    
Kevin Trapp (Paris Saint-Germain)

Abwehr
Matthias Ginter    (Borussia Dortmund)    
Jonas Hector (1. FC Köln)    
Benjamin Henrichs (Bayer 04 Leverkusen)    
Joshua Kimmich (Bayern München)    
Shkodran Mustafi (FC Arsenal)    
Marvin Plattenhardt (Hertha BSC)
Antonio Rüdiger    (AS Rom)    
Sebastian Rudy    (1899 Hoffenheim)    
Niklas Süle (1899 Hoffenheim)    

Mittelfeld/Sturm
Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen)
Emre Can    (FC Liverpool)    
Kerem Demirbay (1899 Hoffenheim)    
Diego Demme (RB Leipzig)    
Julian Draxler (Paris Saint-Germain)    
Leon Goretzka (FC Schalke 04)    
Leroy Sané (Manchester City)    
Lars Stindl     (Borussia Mönchengladbach)
Sandro Wagner (1899 Hoffenheim)    
Timo Werner (RB Leipzig)    
Amin Younes (Ajax Amsterdam)
 

Der Confederations-Cup in Russland ist die Generalprobe für die WM im nächsten Jahr. Für den Confed-Cup haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:

  • Russland (Gastgeber)
  • Deutschland (Weltmeister)
  • Australien (Asien-Meister)
  • Chile (Südamerika-Meister)
  • Mexiko (Concacaf-Sieger)
  • Neuseeland (Ozeanien-Meister)
  • Portugal (Europameister)
  • Kamerun (Afrika-Meister)
Anzeige: