polizei.jpg

Polizeieinsatz

Zwillingsschwestern stechen in Halle zu

Angriff auf einen 39-jährigen Mann
Donnerstag, 19. Mai 2022

Bei dem Angriff auf einen 39-jährigen Mann an der Weststraße in Halle-Neustadt handelt es sich um eine Beziehungstat. Als Täterinnen verdächtigen Polizei und Staatsanwaltschaft ein Zwillingsschwesternpaar.

Der niedergestochene Mann soll der Partner der einen Frau gewesen sein, aber auch engen Kontakt zu deren Zwillingsschwester gehabt haben. Die 42-Jährigen stehen unter Verdacht, auf den Mann eingestochen zu haben. Der Mann aus dem Burgenlandkreis ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft hat Haftantrag gegen beide Frauen gestellt, eine sitzt schon in Polizeigewahrsam, die andere wird noch gesucht.