Wunderbare rote Haare!

Interessante Fakten über das seltene Phänomen
Donnerstag, 7. März 2019

Sie sind ein seltenes Phänomen und eine wunderbare Laune der Natur: rote Haare!
Der mit Abstand berühmteste Rotschopf in der Musikbranche momentan ist wohl Ed Sheeran! 
Aber auch andere Promis haben von Natur aus rote Haare. Klickt Euch mal durch die Bildergalerie und seht selbst!

Wunderwerk: Körper

Der Grund für rote Haare ist die Mutation eines bestimmten Proteins auf dem Chromosom 16 unserer DNA.
Dieses Protein bestimmt, welche Farbstoffe der Körper bildet und es hört auf den schönen Namen MC1R.

In Deutschland haben nur etwa zwei Prozent der Menschen rot als natürliche Haarfarbe und es hängt von den Eltern ab, ob das Kind rote Haare bekommt, denn das mutierte Protein muss von beiden Elternteilen vererbt werden.
Den größten Anteil an rothaarigen Menschen weltweit gibt es in Schottland, etwa 13 Prozent der Schotten haben rote Haare.

Fakten zum Angeben: 

Rotschöpfe haben weniger Haare als Blonde oder Brünette, dafür sind die Haare aber dicker.
Außerdem behalten rote Haare ihre Pigmente länger als andere Haarfarben, deshalb werden Rothaarige auch sehr viel später grau!

Einer Studie zufolge sollen rothaarige Menschen ein anderes Schmerzempfinden haben, bei einer OP sollen sie bis zu 20 Prozent mehr Narkosemittel benötigen.

Es gibt sogar eine extra Zeitschrift, die nach dem mutiertem Protein benannt ist: MC1R!

Readhead Days

In den Niederlanden gibt es jedes Jahr ein extra Festival für Menschen mit roten Haaren. Die Readhead Days dauern drei Tage und finden in diesem Jahr vom 23.-25. August in Tilburg statt. Das Festival ist offen für jeden und die Teilnahme ist kostenlos. 
An den verschiedenen Tagen gibt es Fotoshootings, Lesungen, Workshops und jede Menge Aktionen für Kinder.

Anzeige: