feuerwehr-allgemein-1000-2.jpg

Feuerwehr

Wohnungsbrand in Magdeburg

Anwohner retten sich ins Freie
Donnerstag, 6. Dezember 2018

Mehrere Menschen haben sich in Magdeburg aus einem verrauchten Haus gerettet.

Am frühen Donnerstagmorgen brach aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Feuer aus, wie ein Polizeisprecher sagte.

Der Mieter der betroffenen Wohnung rannte ins Freie. Auch andere Hausbewohner brachten sich in Sicherheit. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Anzeige: