Fussball_EM_Tuerkei_69772343.jpg

Fußball gucken

Verzögerungen beim EM gucken

radio SAW deckt auf
Freitag, 18. Juni 2021

 

Es ist Fußball-EM und wenn unsere Jungs spielen und sie mal ein Tor schießen, ist der Jubel meistens grenzenlos. Allerdings kann es sein, dass der Nachbar schon das Tor bejubelt, während der andere Nachbar noch gespannt auf die Mattscheibe guckt und bei ihm auf dem Bildschirm noch gar kein Tor gefallen ist. Warum ist das so?

Wann wir das Tor sehen, hängt davon ab, auf welchem Weg uns das TV-Signal vom Fußballfeld erreicht. Grundsätzlich müssen wir da zwischen Digital und Internet-Fernsehen, sowie zwischen Kabel und Satellitenfernsehen unterscheiden. Die geringste Verzögerung bietet das Satellitensignal in HD oder das terrestrische Digitalfernsehen DVB-T. Hier ist dauert es rund 2 Sekunden vom eigentlichen Treffer bis zum TV-Bild weil hier Bild und Ton zunächst in Datenpakete umgewandelt werden, die, nachdem sie quasi in unserem Fernseher angekommen sind, erst wieder ausgepackt werden müssen.

Beim Kabelanschluss dauert es mit bis zu 8 Sekunden noch länger. Das liegt daran, dass das TV-Signal vom Übertragungswagen erst mal per Satellit zum TV-Sender geschickt wird, von dort aus zum Kabelanbieter, der das Signal dann erst bearbeitet und danach erst weiter zu unserem Fernseher schickt. Tja und noch länger warten müssen wir, wenn wir die Fußball-EM zum Beispiel über unser Smartphone schauen. Hier kann bis zu einer Minute vergehen, bis wir das Tor sehen.

 

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed

 

Anzeige: