Ticketvorverkauf DFB-Pokalspiel Dessau-Roßlau (1) (1).jpg

Ticketvorverkauf startet für DFB-Pokal-Spiel in Dessau

FC Teutonia 05 Ottensen gegen RB Leipzig im Paul-Greifzu-Stadion
Dienstag, 2. August 2022

Lange Warteschlange heute vor der Dessauer Tourist-Information. Hier hat am Morgen der Kartenvorverkauf für das DFB-Pokalspiel zwischen FC Teutonia Ottensen und Titelverteidiger RB Leipzig begonnen, welches am 30. August 2022 im Paul-Greifzu-Stadion stattfindet. Manch einer stand anderthalb Stunden an, so Ralph Hirsch von der Anhalt-Arena. Die Teutonen haben eigentlich Heimrecht - ihr Stadion erfülle aber nicht die Bedingungen für ein solches Spiel, sagt der DFB. So weichen die Hamburger Regionalligisten auf das Paul-Greifzu-Stadion aus, wo insgesamt 18.000Zuschauer Platz finden. 

(Update 15:30) Mittlerweile ist die Sitzplatztribüne ausverkauft, Stehplätze gibt es aber noch reichlich. 

Tickets für das Spiel erhalten Fans online, über beide Vereine (siehe unten) und in den Tourist-Informationen Dessau und Roßlau. . Anstoß am Dienstag, 30. August ist um 20:45 Uhr.

Hier online Tickets kaufen

 

Ticketpreise

  • Sitzplatz: 30 €,  ermäßigt 15 €
  • Stehplatz: 18 €, ermäßigt 10 €
  • Kinder bis 17 Jahren 5 €
  • Rollstuhlfahrer: 15 €, Begleitung frei
  • Zzgl. 10 % Vorverkaufsgebühr

 

Ralph Hirsch, Sportdirektor Anhalt Sport e.V. sagt dazu:
“Große Fußballspiele haben Tradition im Greifzu-Stadion – der FC Bayern war schon zweimal in Dessau zu Gast, Atlético Madrid, Leeds United, Borussia Dortmund, Hamburger SV, Hertha BSC, VfL Wolfsburg und viele weitere spielten jeweils vor tausenden Zuschauern. Das letzte große Spiel war am 14. Juli 2017 mit der Begegnung RB Leipzig gegen den SV Dessau 05 vor gut 7.500 Zuschauern. Wir sind immer am „Ball“ und versuchen mit verschiedenen Bundesligaclubs und Verbänden ins Gespräch zu kommen bzw. zu bleiben. Nun hat es mal wieder geklappt. Wir haben recht schnell den Kontakt zur Teutonia aufgenommen und es ist uns in sehr kollegialen Gesprächen gelungen, eine Kooperationsvereinbarung zwischen Anhalt Sport e.V. und dem FC Teutonia abzuschließen. In Abstimmung mit den Hamburgern, RB Leipzig, dem Deutschen Fußball Bund, dem Sportreferat der Stadt und dem ZDF ist es uns gelungen, dieses DFB-Pokalspiel nach Dessau zu holen. Es ist eine großartige Kulisse im Paul-Greifzu-Stadion zu erwarten, bei einem Fußballspiel mit hochkarätiger Beteiligung.“