Erster_Auftritt_der_62419960_ergebnis.jpg

Thomanerchor lädt Mädchen ein

Entscheidung übers Mitsingen noch offen
Dienstag, 10. September 2019

Beim weltberühmten Thomanerchor aus Leipzig bahnt sich möglicherweise eine Sensation an.

Der Knabenchor hat erstmals in seiner Geschichte ein Mädchen zum Vorsingen eingeladen. 

Noch ist das Mädchen kein Chormitglied, es sei allein die künstlerische Entscheidung des Thomaskantors, ob das Mädchen mitsingen dürfe.

Die Stimme müsse dem Klangbild des Knabenchors entsprechen. In einem ähnlichen Fall in Berlin hatte eine Rechtsanwältin ihre Tochter in einen Knabenchor einklagen wollen. Das Gericht hatte das abgelehnt und ließ auch die geforderte Geschlechtergerechtigkeit nicht gelten.

Der Thomanerchor möchte es zumindest versuchen, aber nur, wenn das Mädchen, wie ein Junge klingt.

Anzeige: