woman-2197947_1920.jpg

Sleep Cycle: Schlaf- und Weck-App

Ihr wacht ausgeschlafen auf
Donnerstag, 21. Februar 2019

Unbenannt.PNG

Ausgeschlafen aus den Federn. Das schafft Ihr womöglich mit der App "Sleep Cycle". Nach eigenen Angaben verspricht sie, dass schwer und müde aus dem Bett kommen bald der Vergangenheit angehören.

Über das Mikrofon eures Smartphones überwacht die App euren Schaf. Sie analysiert die Geräusche die Ihr macht und weckt euch dann in der leichtesten Schlafphase, statt brutal aus dem Tiefschlaf.

Statt wie beim Wecker eine feste Zeit einzustellen, hat die App ein "Aufwach-Zeitfenster". Das kann bis zu 90 Minuten groß sein.

Legt das Handy so nah wie es geht an euer Kopfkissen und klickt auf Start. Ein sanftes Wecklied holt euch dann am nächsten Morgen aus dem Schlaf. Danach könnt Ihr mit vielen Grafiken die Länge und die Tiefe Eures Schlafs sehen … und vielleicht sogar Eure Schnarchgeräusche anhören!

Durch Statistiken lernt Ihr sogar mehr über euren Schlaf, zum Beispiel dass Ihr anders schlaft, wenn Ihr abends Sport gemacht oder Alkohol getrunken habt.

Die Gratisapp gibt es für Android und iOS.

 

Anzeige: