chiemgauer-naturfleisch-810x289-1.jpg

Chiemgauer Naturfleisch

Schlachthaus ruft Edelsalami zurück

Kunststoffstückchen in Wurst gefunden
Freitag, 25. Oktober 2019

chiemgauer-naturfleisch-800-1.jpg

Chiemgauer Naturfleisch
Kunststoffteilchen in den Produkten Edelsalami und Rindersalami geschnitten der Firma Chiemgauer Naturfleisch

Das Schlachthaus Chiemgauer Naturfleisch ruft Wurstwaren zurück. Betroffen sind die Produkte Edelsalami in der 150-Gramm-Stange und Rindersalami, geschnitten.

Konkret die Chargen

  • BEGZH mit Mindesthaltbarkeit von 10. – 13.11.2019 und
  • BEHHD mit Mindesthaltbarkeit von 13. – 15.11.2019 des Artikels 00110 Rindersalami, geschnitten, 65 g, SB, kbA

und

  • BEDWK mit Mindesthaltbarkeit von 24. - 25.10.2019 und
  • BEEPT mit Mindesthaltbarkeit von 25.10. - 05.11.2019

In der Wurst könnten kleine Kunststoffstückchen enthalten sein, teilte das Unternehmen aus dem oberbayerischen Trostberg.

Solltet Ihr Waren dieser Chargen gekauft haben und noch zu Hause haben, so bringt diese bitte zurück in den Laden. Ihr erhaltet selbstverständlich den Kaufpreis zurückerstattet.

Der Rückruf betrifft neben Bayern auch die Länder Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein.