Bahngleise_65774982.jpg

Rohrbruch auf Strecke bei Leuna

Welche Linien betroffen sind
Montag, 3. August 2020

Nach einem Wasserrohrbruch an den Leuna-Werken ist die Zugstrecke weiterhin gesperrt. Am Freitag waren die Gleise auf einer Länge von 1km unterspült worden.

Am Montagvormittag sollen die Schäden erneut begutachtet werden. Wenn Leit- und Sicherheitstechnik unbeschadet sind, könnte schon unter Mittag der Zugverkehr zumindest eingleisig rollen.

Auf der Abellio-Strecke fahren jetzt Busse anstatt Bahnen. Für Reisende bedeutet das längere Fahrzeiten.  Der Fernverkehr ist nicht betroffen.

Techniker seien vor Ort an den Gleisen und versuchten den Schaden zu beheben, sagte uns eine Bahnsprecherin.

 

Von der Deutschen Bahn, die das Schienennetz betreibt, heißt es:

Aufgrund von Schäden an der Infrastruktur (Wasserrohrbruch im Bereich Leuna Werke) kommt es momentan zu Fahrplanabweichungen auf der Linie RE 18.

  • RE 18 Halle(Saale) Hbf - Naumburg(Saale) Hbf - Jena-Göschwitz

Die Züge dieser Linie werden zwischen Halle(Saale) Hbf und Weißenfels sowie Gegenrichtung ohne Halt umgeleitet. Bitte rechnen Sie dadurch mit Verspätungen der Züge.

Der Halt Merseburg Hbf entfällt. Ein Busnotverkehr zwischen Halle(Saale) Hbf und Weißenfels mit Halt in Merseburg Hbf ist eingerichtet.

Zusätzlich verkehrt ein Zug im Pendelverkehr (Stundentakt) zwischen Halle(Saale) Hbf und Merseburg Hbf mit Halt in Halle-Ammendorf und Schkopau.
 

 

Betroffen sind die Strecken

- RB 77 Naumburg Ost-Wangen

- RB 59 Erfurt-Sangerhausen

- RB 75 Eichenberg-Halle

- RB 20 Leipzig-Eisenach 

- RB 16 Halle-Eisenach

- RB 25 Halle-Saalfeld

- RB 50 Dessau-Aschersleben

-RB 35 Stendal Wolfsburg

 

 

 

 

 

Anzeige: