Polizei durchsucht Wohnungen

Gegen 12 gewaltbereite Fußballfans wird ermittelt
Samstag, 29. August 2015

Razzia Polizei 1000 px

Polizei bei einem Einsatz
Polizei bei einem Einsatz

Die Polizei hat im Süden Sachsen Anhalts Wohnungen durchsucht. Es wird gegen 12 gewaltbereite Fußballfans aus Halle, dem Saalekreis und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld ermittelt. Gefunden haben die Beamten Schlagstöcke, Messer und illegale Pyrotechnik. Die Randalierer sollen im Februar eine Regionalbahn in Schkopau im Saalekreis angegriffen und Flaschen und Steine auf andere Fußballfans im Zug geworfen haben.

Anzeige: