Motorradfahrer Lippert stirbt nach Sturz in Oschersleben

Er hatte an den IDM in der Motorsportarena teilgenommen
Mittwoch, 12. Juni 2019

Der Motorrad-Pilot Dennis Lippert ist nach seinem Unfall in Oschersleben gestorben. Das haben die Veranstalter der Internationalen Deutschen Meisterschaft am Mittwoch, den 12. Juni 2019 bekannt gegeben.

Der 23-Jährige aus Bayern war am Samstag, den 8. Juni auf der Rennstrecke gestürzt und von einem anderen Fahrer überrollt worden. Aussagen von Augenzeugen zufolge wurde Lippert noch an der Strecke reanimiert. Das Rennen wurde nach dem Sturz abgebrochen und später neu gestartet. Der 23-Jährige kam mit dem Hubschrauber in die Magdeburger Universitätsklinik. Dort starb er am Dienstag an seinen Verletzungen.

In diesem Jahr hatte der Nachwuchsfahrer seine zweite Saison in der IDM absolviert. Er galt als vielversprechendes Talent. In der Saison 2016 gewann er den Hafeneger-Cup und fuhr 2017 im Yamaha-R6-Cup auf Platz neun. Bereits in seiner IDM-Debütsaison hatte Lippert den Sprung aufs Podium geschafft.

Anzeige: