RadwegAltenburgNienburg0409.jpg

Land genehmigt Radweg bei Nienburg

Donnerstag, 17. September 2020

Weil das Radfahren auf der Landstraße zwischen Altenburg und Nienburg zu gefährlich ist, hatte der Salzlandkreis vom Land gefordert, einen Radweg zu bauen. Verkehrsminister Webel gab jetzt grünes Licht, ab Januar beginnt die Planung, verkündete gestern Landrat Markus Bauer:"Man muss sich nur mal vorstellen, da rauschen Autos und LKW an den Radfahrern mit 80 km/h vorbei und es wird klar, dass wollen wir unseren Kindern nicht zumuten, dennoch muss in der ländlichen Region eine ungefährliche Verbindung zwischen den Orten möglich sein." Zuvor hatte die Landesstraßenbaubehörde den Radwegbau aufgrund anderer Projekte zurückgestellt, doch nun wird auf einer Länge von 1,5 Kilometern der neue Radweg entstehen, die Kosten liegen bei rund 1 Million Euro.