Kerze.jpg

Freddys Familienwelt

Kerzen färben

Dienstag, 7. Dezember 2021

Inspiriert von der Lichterwelt in Magdeburg und all den bunt-leuchtenden Fenstern, färben wir heute Kerzen selbst. Das ist auch eine herrliche Vorweihnachts-Familien-Beschäftigung. Ihr braucht dafür weiße Kerzen, einen alten Topf, hohe Marmeladengläser, alte weiße Kerzenreste – das dürftet Ihr alles daheim haben. Wahrscheinlich bestellen müsst Ihr euch farbiges Kerzenpigment. Wachsmalstifte tuns zur Not auch, aber die färben nicht so intensiv. Breitet zuerst Backpapier großflächig auf dem Tisch aus, damit der keine Flecken abbekommt, füllt in die Gläser etwas von den weißen Kerzenresten, stellt sie in einen Topf mit heißem Wasser, bis alles flüssig ist, schüttet die Pigmente rein, verrührt alles mit einem Holzstäbchen und dann taucht Ihr die Kerze kurz hinein. Macht ruhig verschiedene Gläser mit verschiedenen Farben und je nachdem, wie tief Ihr die Kerzen taucht, werden sie bunt- Ihr könnt auch Farbverläufe probieren oder die Kerze umdrehen und sie in eine andere Farbe tauchen. Das ist super einfach, nur mit dem Kleckern solltet Ihr aufpassen.