Geld für Kitasanierung in Burg

EU und Land Sachsen-Anhalt steuern rund 640.000 Euro bei
Freitag, 12. Juli 2019

Neue Fassade, Fenster und Türen sind in der Kita „Kinderparadies“ in Burg dringend nötig. Voraussichtlich im Frühjahr 2020 rücken die Handwerker an, sagte ein Stadtsprecher. Sie bauen dann auch eine moderne Heizungsanlage ein, dichten das Dach ab und bauen die Toiletten behindertengerecht um. Alles zusammen kostet voraussichtlich 1,2 Millionen Euro, rund die Hälfte steuern EU und das Land Sachsen-Anhalt bei. Von beiden trafen in der 28. Kalenderwoche zwei Förderschecks in der Verwaltung ein.